Konrad, Ricarda: In den Schatten der Vergangenheit

img_0229

Hallo ihr lieben Leseratten, heute habe ich eine neue Rezension für euch! Und zwar von dem Buch „In den Schatten der Vergangenheit“ von Ricarda Konrad.
Direkt auf dem Cover ist erstmal vermerkt, dass das Buch ein E-Book-Bestseller war, mir war es bisher allerdings gänzlich unbekannt. Erschienen ist es im ProTalk-Verlag – wie eine Google-Suche mir verriet, ein Sachbuchverlag, der sich seit neuestem jedoch auch eine Sparte „Heart“ und eine Sparte „Crime“ zugelegt hat. „In den Schatten der Vergangenheit“ lässt sich dabei sehr deutlich dem Genre „Heart“ zuordnen.

In dem Buch geht es um die Protagonistin Caro, die ein Cottage in Irland von ihrer Großtante Molly erbt, die sie nicht sonderlich gut kannte. Bei der Renovierung des Hauses entdeckt sie alte Briefe und Fotos, die auf ein Geheimnis in Mollys Vergangenheit hinweisen. Caro geht diesen Geheimnissen (wie das ja auch so passieren muss) mit ihrem attraktiven Nachbarn Damian nach und ruft damit einige zwielichtige Gestalten auf den Plan… Weiterlesen

Advertisements

Hansen, Dörte: Altes Land

altes-land-geschnittenVor kurzem habe ich hier auf dem Blog erst festgestellt, dass ich wirklich empfänglich für Hype-Bücher bin, sofern sie denn ungefähr meinen Genrevorlieben entsprechen. Grund genug also, sich mal einem Hype-Buch zu nähern, das eigentlich recht ungewöhnlich ist. Kein Jugendbuch, keine vertrackte Liebesgeschichte mit Happy End, sondern eine ernsthafte Gesellschaftsstudie, so kommt „Altes Land“ von Dörte Hansen in seiner Aufmachung daher. Gerade deshalb hat es mich schon länger angesprochen und nachdem ich nun monatelang in der Buchhandlung immer wieder darum herumgeschlichen bin, habe ich es mir vor kurzem endlich gekauft und konnte es, kaum dass ich zu Hause war, nicht abwarten, damit zu beginnen. Weiterlesen

Riley, Lucinda: Helenas Geheimnis

img_0228Fräulein Bücherwald is back (again)! Und packt ihr Köfferlein aus und findet darin: Helenas Geheimnis, das brandneue (naja, fast brandneue) Buch von Lucinda Riley (brandneu, als es bei mir eingezogen ist). Tatsächlich habe ich noch nie in meinem Leben ein Buch von Lucinda Riley gelesen, sondern frühere Romane immer als Hörbuch gehört – hat sich irgendwie so ergeben, da ich auf solche eeewig langen Hörbücher, die an der 24-Stunden-Marke kratzen, total stehe.

Weiterlesen

Moyes, Jojo: Ein ganz neues Leben

20.07. -3Fräulein Bücherwald bloggt wieder! So richtig! Nach langem Hin und Her vielen Anläufen habe ich nun endlich meine Blogger-Motivation wiedergefunden und in den letzten Wochen bereits fleißig gelesen. Ab sofort wird es hier wieder regelmäßig Buchkritiken geben. Und da es vom Titel so passend ist, wenn auch natürlich in einem völlig übertrieben Sinne, und weil ich mit einem großartigen Buch starten wollte, lest ihr hier nun meine Rezension zu „Ein ganz neues Leben“ von Jojo Moyes:

Ich habe mich lange, wirklich sehr sehr lange gesträubt, eine Fortsetzung von „Ein ganzes halbes Jahr“ zu akzeptieren. Ich konnte mir einfach nicht vorstellen, wie es mit Louisa weitergehen würde und ich wusste auch nicht, ob ich ihren Schmerz würde ertragen können.

 

Natürlich, eigentlich wünscht man es sich immer, dass ein Buch einen nicht nach dem letzten Satz verlässt. Dass das Leben von Romanfiguren nicht einfach ein „Ende“ findet, sondern dass sie irgendwie weiterleben könnten, dass man erfährt, wie es nach dem Ende der Geschichte weitergeht. Jojo Moyes hat ihren Lesern genau diesen Wunsch erfüllt und Louisa in ein ganz neues Leben starten lassen. Eines, in dem sie mit ihrem alten Leben, dem Leben, das wir kennengelernt haben, sowohl abschließen als auch es Revue passieren lassen, es verarbeiten musste.

Nach endlosen Monaten, in denen dieses Buch (das ich mir nicht mal gekauft hatte, sondern mir schließlich von meiner Tante ausgeliehen hatte) wie ein Mahnmal auf meinem SuB lag. In der Zwischenzeit hatte ich alle anderen Bücher von Jojo Moyes ebenfalls gelesen oder als Hörbuch gehört und war von allen begeistert gewesen.

Weiterlesen

Tippetts, E.M.: Nicht mein Märchen

91BFbOVUgML._SL1500_Stellt euch vor, der begehrenswerteste Jungschauspieler der Welt steht vor euch und spricht nicht nur mit euch, sondern ist auch ganz offensichtlich an mehr interessiert. Würdet ihr dann sagen: „Nee sorry, also mein Märchen ist das nicht“?! Also ich wahrscheinlich nicht, denn hinzu kommt, dass dieser Kerl wirklich wirklich sympathisch und lieb ist. Aber Chloe, die Hauptfigur aus „Nicht mein Märchen“, ist da ganz anders gestrickt. Weiterlesen

Ruppel, Lars: Holger, die Waldfee

Cover_Ruppel_-72Am vergangenen Freitag ist Lars Ruppel deutschsprachiger Meister im Poetry Slam geworden. Mit Gedichten über Redensarten. Was es damit auf sich hat, erfährt man in seinem kürzlich erschienenen Buch „Holger, die Waldfee“, in dem er zehn dieser Redensart- Gedichte präsentiert.

Wir alle kennen die Aussprüche „Mein lieber Herr Gesangsverein“ oder „Heidewitzka“ oder „Nicht schlecht, Herr Specht“. Aber dass hinter diesen einfach daher gesagten Dingen auch Geschichten stecken könnten, das hat bisher nur Lars Ruppel gesehen und diese erzählt er uns. Denn „Schmidts Katze“ oder der „Alte Schwede“ sind eigentlich tragische Helden, die uns etwas über die Welt lehren können. Denn das ist allen Geschichten gemein: Am Ende steht eine Moral, die jeder nachvollziehen kann. Weiterlesen

Ritter, Annell: Sommer in Grasgrün

Sommer in Grasgrün - CoverHinter „Annell Ritter“ verbirgt sich ein Duo aus zwei besten Freundinnen, die gerne zusammen schreiben. Im September erschien ihr erster Roman „Sommer in Grasgrün“ bei Ullstein Forever.

In dem Roman geht es ebenfalls (wie passend) um zwei beste Freundinnen und es wäre spannend zu erfahren, ob die beiden sich selbst als reale Vorlage genommen haben.

Die beiden sind total unterschiedlich: Carla ist eine erfolgreiche Anwältin aus München, aber trotzdem ziemlich bodenständig. Lou dagegen ist eine richtige Society- Tante, die ohne High Heels nicht das Haus verlässt. Als Carla einen Bauernhof im Emsland erbt, machen die beiden sich auf in die niedersächsische Provinz und erleben dort so manche Überraschung… Weiterlesen