Engelmann, Julia: Eines Tages, Baby

engelmannJulia Engelmann ist im Moment sowas wie der Stern des Poetry Slams. Über 7.000.000 Mal wurde das Video ihres Auftritts beim Bielefelder Hörsaalslam angeklickt. Ein Hype, der sogar in den führenden Talkshows des Nordens und den Feuilletons der großen Tageszeitungen diskutiert wurde. In dem Video trägt sie den Text „Eines Tages, Baby“, angelehnt an den Song „One Day“ von Asaf Avidan vor. Nun folgte nach dem Hype schnell das Buch „Eines Tages, Baby“ und mit ihm auch das Hörbuch, das von Julia selbst eingesprochen wurde und dieses habe ich mir mal zu Gemüte geführt.

Eine Stunde lang hört man eine bunte Zusammenstellung von Julias Bühnentexten. Und dabei wird schnell klar: Warum auch immer es diesen Hype gab: „Eines Tages, Baby“ ist bei weitem nicht ihr bester Text. Es sind die anderen, die leiseren, die ihre Botschaft viel versteckter in sich tragen, die wirklich begeistern. Die, die eben keine Hypes auslösen können, weil die Menschen erst über diese Botschaft nachdenken müssten.

Feuilletons bezeichneten Julia als „Sprachrohr ihrer Generation“ – nun, ob das stimmt, weiß ich nicht, aber bei mir hat sie auf jeden Fall einen Nerv getroffen. So simple Umstände, die jeder kennt, aber keiner ausdrücken kann, verpackt sie so schön in Worte, dass man in der einen Stunde Hörvergnügen gar nicht dazu kommt, aufzuhören, weil man einfach zuhört und alles auf sich wirken lassen muss. Später hallen die Texte dann nach und jeder kann sich selbst eine Meinung darüber bilden.

Das Konzept, Poetry Slam Texte als Hörbuch zu verkaufen, funktioniert hierbei wunderbar, da es bei Julia wirklich nur auf die Worte und ihre Stimme und nicht auf die „Bühnenshow“ ankommt.

Natürlich – das wollen wir hier nicht unerwähnt lassen – ist sie Schauspielerin, spielte einige Zeit in der RTL-Erfolgs-Soap „Alles was zählt“ mit und so ist ihr Vortragen auf dem Hörbuch sehr routiniert und gekonnt. Hätte irgendwer anders das eingesprochen, wäre es von der Intonation auch nicht besser gewesen, aber das Gefühl hätte gefehlt.

Viel mehr Worte möchte ich gar nicht über das Hörbuch verlieren, denn eine Stunde Zuhören traue ich euch allen zu und es lohnt sich auf jeden Fall! Unabhängig davon, ob man ihre Meinung teilt, ist es einfach schön, ihr zuzuhören. Also: Für jeden, der sich das Video ihres Auftritts mehr als dreimal angeschaut hat, ist das Hörbuch ein Muss. Oder eben das Buch. Und bei jedem, der jemanden kennt, der sich das Video ihres Auftritts mehr als dreimal angeschaut hat, sollte es auf dem Weihnachtseinkaufszettel stehen. Damit kann man in diesem Jahr nicht falsch liegen.

Ein Fräulein Abzug gebe ich dennoch, nämlich weil mir die Texte doch alle recht gleich erschienen. Ein paar Brüche, ein bisschen mehr Vielfalt hätte ich schön gefunden, wobei ich mir auch vorstellen kann, dass das auf Grund der sehr kurzen Zeit, in der alles produziert worden sein muss, sehr schwierig war.

Und für alle, die mit dem Namen oder dem Titel gar nichts anfangen können, hier der Youtube- Link zu dem viel besprochenen Video:

https://www.youtube.com/watch?v=DoxqZWvt7g8

4 von 5

Titel: Eines Tages Baby
Autor: Julia Engelmann
Sprecher: Julia Engelmann
ASIN: B00KXCI57K
Länge: 1 Stunde 2 Minuten
Verlag: Der Hörbuchverlag
Erscheinungsdatum: 14. Juli 2014

Advertisements

Ein Gedanke zu “Engelmann, Julia: Eines Tages, Baby

  1. Ich muss ja zugeben, dass ich gleich nach dem Hype etwas skeptisch war. Alle haben darüber berichtet, sie war in aller Munde, entweder war sie total genial oder aber sie wurde runtergemacht, weil ihre Art, ihren Text vorzutragen, nicht Poetry-Slam-mäßig genug war. Das ist alles ein bisschen an mir vorbeigerauscht, eben zum einen Ohr rein, zum anderen raus. Deshalb war mir auch gar nicht bewusst, dass es ihre Texte jetzt als Buch und Hörbuch gibt – aber deine Rezension hat mich neugierig gemacht, in beides mal reinzuschnuppern. Vielen Dank!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s