Roberts, Nora: Sommersehnsucht

nora roberts

Die 150. Rezension hier auf dem Blog! In 380 Tagen! Bei 41.000 Gesamtaufrufen! Das ist ziemlich krass, finde ich. Und was auch krass ist: Sommersehnsucht. Nachdem ich letzten Monat mit „Frühlingsträume“ schon den ersten Band der 4teiligen- Reihe um die Hochzeitsagentur „Vows“ (= Gelübde) rezensiert habe, folgt heute der zweite Band „Sommersehnsucht“.

Nachdem Mac, die Hochzeitsfotografin, mit dem Lehrer Carter ihr Glück gefunden hat, stolpert nun die Floristin Emma in die Wirrungen der Liebe. Dabei ist Emma ein totaler Männertyp, nur für feste Beziehungen scheinen sich die Kerle nie zu interessieren. Umso erstaunter ist Emma, als auf einmal einer ihrer besten Freunde, der Architekt Jack, den man auch schon im ersten Band kennengelernt hat, an ihr Interesse zeigt. Und sie ist ja sowieso schon immer in ihn verliebt, oder?

Emma und Jack sind sich ihrer Sache nicht sicher, denn eins ist klar: Sollte das zwischen ihnen schiefgehen, verliert „Vows“ ein Familienmitglied, eine Konstante im Leben und das wird nicht Emma sein. Also warten auch auf diese beiden einige Liebeswirren, bis sie sich ganz sicher sein können, dass sie sich gegenseitig wollen.

Ich liebe diese Buchreihe einfach! Ich habe letzten Monat an vier Abenden hintereinander die vier Bücher gelesen und kam gar nicht mehr davon los. Die vier Mädels und auch die Jungs sind so sympathisch und ihr Leben ist so wunderbar leicht und einfach und auch wenn es mal Stress gibt, ist es nie zu viel. Man kann mit ihnen mitträumen und lachen, weinen und hoffen, immer mit dem Gedanken im Hinterkopf, dass es ja auf jeden Fall ein Happy End geben wird.

Die vier Bücher sind die perfekte Möglichkeit, von einer besseren und einfacheren Welt zu träumen und den Alltag ein Stück weit zu vergessen. Dazu taucht man auch in das Alltagsleben der Hochzeitsagentur ein und lernt in jedem Roman einen neuen Wirkungsbereich kennen. Nachdem man bei Mac schon viele Paare bei Fotoshootings getroffen hat, planen sie nun gemeinsam mit Emma die Dekoration für ihre Hochzeit und so begleitet man nicht nur Emma in ihrem Privatleben, sondern erlebt auch einige spannenden Hochzeiten „hinter den Kulissen“ und lernt die einzelnen Hochzeitspaare kennen, von denen eines die Reihe wohl die ganze Zeit über begleiten wird.

Dazu diese perfekten Menschen und perfekten Hochzeiten, bei denen niemals etwas schiefgeht, egal wie katastrophal alles zu Beginn erscheint, was will man mehr von einem seichten Liebesroman? Ich will jedenfalls nicht mehr und so bekommt „Sommersehnsucht“ verdiente vier Fräulein und verschwindet in dem Bücherregal mit den Büchern, die man alle fünf Jahre mal wieder lesen kann, weil sie nie ihren Reiz verlieren werden – hoffe ich zumindest.

4 von 5

Titel: Sommersehnsucht
Originaltitel: Bed of Roses (Bride Quartet 2)
Autor: Nora Roberts
Übersetzer: Katrin Marburger
ISBN-13: 978-3453407640
Seitenzahl (Taschenbuch): 432 Seiten
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum der Auflage: 8. Juni 2010

Advertisements

2 Gedanken zu “Roberts, Nora: Sommersehnsucht

  1. 150 Rezensionen in nicht einmal 400 Tagen ist ein hohes Pensum. Respekt, da muss man erst einmal hinterher kommen.
    Sie können sehr stolz auf sich sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s