Anderson, Poppy J.: Verliebt in der Nachspielzeit

716t259rhbL._SL1289_Obwohl ich ja bekennende Schnulzen- Liebhaberin bin, habe ich bisher um die Bücher von Poppy J. Anderson einen Bogen gemacht. Sie werden zwar auf fast allen bekannteren Buchblogs in den Himmel gelobt und auch meine Freundinnen fiebern stets auf den nächsten Band der „New York Titans“- Reihe hin, aber ich war immer etwas skeptisch. Football ist nicht so mein Sport (ich schaue zwar den Superbowl, aber mein Freund braucht auch stets die Hälfte des Spiels, um mir die Regeln jedes Jahr wieder zu erklären) und die Konstellation „harter Footballspieler, kleines Dummchen“ schien mir doch etwas zu trivial. Aber… weit gefehlt!

Der erste Band der „New York Titans“- Reihe „Verliebt in der Nachspielzeit“ dreht sich um den neuen Trainer der Titans und geht wirklich ans Herz. Nachdem ich vorgestern nicht einschlafen konnte und sooo Lust auf Lesen hatte, habe ich ihn mir auf meinen Kindle geladen und in einem Rutsch durchgelesen. Natürlich ist die Story irgendwie trivial: Er ist ein harter gefeierter Kerl, dem die Paparazzi auf Schritt und Tritt folgt und sie ist zwar klug, hat aber keine Ahnung von Football und davon, wer da vor ihr steht, als sie ihn trifft. Die beiden verlieben sich Hals über Kopf, aber der Druck der Öffentlichkeit ist so stark, dass nicht klar ist, ob sie auf Dauer damit klarkommen wird.

So weit, so gut, aber man kann sich in dieser Geschichte so fallen lassen, man fühlt sich so geborgen in diesen Seiten voller heiler Welt und ohne Zukunftssorgen. Einfach ein Buch zum Verlieben oder zum sich verliebt fühlen. John und Hanna sind wirkliche Sympathieträger und ich habe das Ende als wirklich schade empfunden, weil das bedeutet hat, dass man die beiden jetzt verlassen muss.

Aber zum Glück hat Poppy J. Anderson ja eine Reihe geschrieben. In den Folgebänden werden nun die Spieler der Titans und ihre Liebeswirrungen unter die Lupe genommen. Einige der Spieler hat man auch in „Verliebt in der Nachspielzeit“ schon kennengelernt, ebenso wie John und Hanna in den anderen Bänden wieder auftreten werden.

Als reines Selbstvermarktungsbuch ohne Verlag ist der Roman übrigens sowohl was die (Rechtschreib-) Fehler als auch was das Layout angeht, äußerst professionell. Mir sind so gut wie keine Fehler oder „Störungen“ im Blickfeld und Lesefluss aufgefallen.

Positiv war auch, dass von Football selbst relativ wenig die Rede ist. Es ist zwar Johns Beruf, die Mannschaft zu trainieren und spielt deswegen immer eine Rolle, aber es gibt keine seitenlangen Beschreibungen irgendwelcher Spielzüge. Stattdessen ist dieser Roman der Buch gewordene Mädchentraum: Der größte Star der Stadt steht vor dir, du hast keine Ahnung, wer er ist und bist einfach so natürlich wie nur irgendwas und er verliebt sich in dich. Welches Mädchen hat sich das denn bitte nicht schon mal vorgestellt? Ein klassisches Märchen in unserer modernen Welt. Einfach zum Dahinschmelzen und Träumen, ohne größeren Denkanspruch für den Leser. Aber ich liebe solche Bücher einfach. 😉

Die anderen Bücher der Reihe sind bereits gekauft und heruntergeladen und es werden nun wohl ein paar längere Lesenächte folgen, in denen ich sie verschlingen werde… 4 Fräulein, weil die Story natürlich äußerst gefällig und lebensfern ist, aber sooo süß!

Die Angaben unten sind die E- Book- Angaben, man kann die Bücher über Amazon aber auch in einer Print- Version kaufen, zu dieser kann ich allerdings nichts sagen.

4 von 5

 

Titel: Verliebt in der Nachspielzeit (New York Titans, Band 1)
Autor: Poppy J. Anderson
ASIN: B00DU2JXKI
Seitenzahl (Ebook): 260 Seiten
Erscheinungsdatum der Ausgabe: 8. Juli 2013

Advertisements

Ein Gedanke zu “Anderson, Poppy J.: Verliebt in der Nachspielzeit

  1. Pingback: Anderson, Poppy J.: Sammelrezension New York Titans- Reihe, Band 2-6 | Fräulein Bücherwald

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s